placeholder for a dynamically displayed full screen image
X
Springe zum Inhalt
Blick vomTabor SV Mihael
Blick vomTabor SV Mihael

Karstgebiet | Slowenien/Italien

Beispielwanderungen | Preise

Die hier beschriebenen Wanderungen sind Beispiele. Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen aus den möglichen Etappen Ihre persönliche Wanderung zusammen - einfach anrufen: +49 (0) 2620 95 19 330.

Von Ljubljana nach Triest - 7 Übernachtungen

Wegskizze Wanderung Karst Slowenien 7Ü Anforderungsgrad 2 leichte bis mittlere oder
 Anforderungsgrad 3 mittlere Wanderung

Im Preis enthalten:

– ausführliche Wanderunterlagen
   Walker’s Pack Info
– 7 Übernachtungen mit Frühstück
– 4 Abendessen
– 4 Lunchpakete
– alle Gepäcktransporte
– Taxitransfers von Ljubljana nach Landol, nach Lipizza und von den Škocjan Höhlen zurück zur Unterkunft

Preis pro Person im Doppelzimmer 960,00 €
Einzelzimmerzuschlag 200,00 €
Einzelwandererzuschlag 140,00 €
Preisnachlass für den dritten und weitere Wanderer – 100,00 €

Etappe(n)

Tag 1: Anreise

…. nach Ljubljana. Checken Sie ein und erkunden Sie die schöne Altstadt von Ljubljana und Ljubljanski grad. 

Übernachtung in Ljubljana

Tag 2: Landol über Predjama nach Hudičevec

Ein Taxi bringt Sie von Ljubljana nach Landol. Nachdem Sie am Ausgangs­punkt der Wanderung abgesetzt wurden, geht es durch den beschaulichen Ort, durch Wiesen und Wald zu der hervorragend restaurierten Höhlenburg von Predjama mit Zugbrücke, Geheimgängen und einem verschwinden­den Fluss. Durch ihre Lage in einer Portalhöhle auf halber Höhe der Felswand bietet sie einen faszinierenden Anblick. Danach wandern Sie durch ruhiges Wiesen­land und verschlafene Dörfer unterhalb der Nanos-Gebirgskette. Über wenig genutzte Pfade am Fuß des Nanos entlang erreichen Sie schließlich Hudičevec.
 (4 ¾ Std, 15,5 km, 370 m Aufstieg, 360 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 3

Alternativen:
Lassen Sie sich direkt vor der Burg in Predjama absetzen (Sie sparen 40 min).

Oder nehmen Sie ab Strane den Weg über Male Ubeljsko. Er führt über wenig genutzte asphaltierte Straßen zur Turistična Kmetija Hudičevec (bei Regenwetter zu empfehlen).
(4 ¼ Std, 12,5 km, 280 m Aufstieg, 270 m Abstieg)   Anforderungsgrad 2

Übernachtung auf der Turistična Kmetija Hudičevec.

Tag 3: Von Hudičevec nach Vipava

Die heutige Wanderung führt Sie bis ins Vipava-Tal. Auf halber Höhe des Nanosgebirges folgen Sie teilweise alten Römerpfaden. Der Gebirgszug des Nanos ist auf der gesamten Strecke ein stetiger Begleiter. Mittags eröffnen sich immer wieder Blicke über das Vipavatal und auf die Höhenzüge des eigentlichen Karsts. Nach dem Abstieg erreichen Sie den Ort Vipava (dt. Wippach) mit den Karstquellen des Flusses Vipava.
 (5 1/4 Std, 16,5 km, 320 m Aufstieg, 410 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 3

Alternativen: Fahren Sie ein Stück mit Ihrem Gepäck bis nach Razdrto und steigen Sie an der Autobahnbrücke aus.
Sie sparen ½ Std, 2 km und 70 m Aufstieg…. 

… oder fahren Sie weiter bis Podnanos – steigen Sie am Heiligenhäuschen aus und steigen Sie von dort in die Wanderung ein.
(3 1/4 Std, 9,5 km, 320 m Aufstieg, 370 m Abstieg)   Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Vipava

Tag 4: Vipava - Štanjel-Hisa Posebne

Am Morgen erreichen Sie Goce – nach anstrengendem Aufstieg eröffnet sich ein Rundblick vom Tabor Sv. Mihael – ostwärts auf den Nanos und die gestrige Wanderung, Richtung Westen auf die vor Ihnen liegende Strecke und den eigentlichen Kras (Karstgebiet). Das Ziel der heutigen Wanderung ist ein schöner Agriturismo in der Nähe von Štanjel.
(4 Std, 14 km, Anstieg 340 m, Anstieg, 280 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme)   Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Stanjel – Hisa Posebne

Tag 5: Štanjel-Hisa Posebne - Tomaj

Zunächst fordert der Aufstieg hinauf zur sehenswerten Hügelstadt Štanjel einige Anstrengung. Nach einem Rundgang geht es durch die klassische Karstland­schaft. Der Tag glänzt weniger durch imposante Ausblicke, erschließt jedoch ein geologisch hochinteressantes Gebiet und endet schließlich in Tomaj auf der Turistična kmetija Škerlij mit einem Abendessen aus selbst produzierten Lebensmitteln und einem vorzüglichen Teran.
(4¾ Std, 16 km, 380 m Anstieg, 150 m Abstieg  Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 2

Alternative:
Fahren Sie Ihrem Gepäck bis nach Kobdilj
(3 1/2 Std, 12 km, 220 m Anstieg, 150 m Abstieg)  Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Tomaj

Tag 6: Von Lipizza zu den Škocjan Höhlen

Am Vormittag führt eine leichte, angenehme Wanderung meist durch schattiges Waldland. In Lokev haben Sie Gelegenheit, Ihre Getränkevorräte aufzufüllen. Dann erwartet Sie die Besichtigung der Höhlen von Škocjan, Škocjanske Jame. Danach (um 16:30) holt Sie ein durch WandernInEuropa vorgebuchtes Taxi am Parkplatz vor dem Besucherzentrum der Höhle ab. Es bringt Sie zurück nach Tomaj.
 (3 1/2 Std, 14 km, 200 m Anstieg, 100 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 1

Alternative:
Lassen Sie sich in Lokev absetzen oder bitten Sie den Fahrer Sie zu den Škocjan Höhlen zu fahren (Aufpreis bitte beim Fahrer zahlen).

Übernachtung in Tomaj

Tag 7: Von Tomaj über Opicina nach Triest

Von der Terrasse der Tourist Farm Škerlj aus sieht man Richtung Westen einen auffälligen Turm auf einer Kuppe. Dies ist der Kirchturm der Wallfahrtskirche von Monrupino (Repentabor), dem höchsten Punkt der heutigen Wanderung mit Aussicht auf Triest und das Mittelmeer. Von dort aus geht es durch die letzten Ausläufer des Karsts hinunter in Richtung Triest. Eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn Opicina – Trieste beschließt Ihre Wanderung durch den Karst.
 (3 3/4 Std, 15 km, 170 m Anstieg, 150 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 1
 
Übernachtung in Triest

Tag 8: Abreise

Von Ljubljana nach Triest - 7 Übernachtungen PKW-Anreise

 Anforderungsgrad 2 leichte bis mittlere oder
 Anforderungsgrad 3 mittlere Wanderung

Im Preis enthalten:

– ausführliche Wanderunterlagen
   Walker’s Pack Info
– 7 Übernachtungen mit Frühstück
– 4 Abendessen
– 4 Lunchpakete
– alle Gepäcktransporte
– Taxitransfers von Hudicevec nach Landol, nach Lipizza und von den Škocjan Höhlen zurück zur Unterkunft.
– Taxitransfer von Triest zurück zum Wagen

Preis pro Person im Doppelzimmer 940,00 €
Einzelzimmerzuschlag 200,00 €
Einzelwandererzuschlag 120,00 €
Preisnachlass für den dritten und weitere Wanderer – 90,00 €

Etappe(n)

Tag 1: Anreise

….nach Ljubljana. Anreise nach Hudičevec ist ebenfalls möglich.

Übernachtung in Ljubljana bzw. Turistična Kmetija Hudičevec (mit Abendessen).

Tag 2: Landol über Predjama nach Hudičevec Anfahrt eigener PKW

Am Morgen fahren Sie mit Ihrem PKW nach Landol. Parken Sie am Ausgangs­punkt der Wanderung. Bei Übernachtung auf Hudicevec werden Sie zum Start gebracht.
Zunächst geht es durch den beschaulichen Ort, durch Wiesen und Wald zu der hervorragend restaurierten Höhlenburg von Predjama mit Zugbrücke, Geheimgängen und einem verschwindenden Fluss. Durch ihre Lage in einer Portalhöhle auf halber Höhe der Felswand bietet sie einen faszinierenden Anblick. Danach wandern Sie durch Wald, Wiesen und verschlafene Dörfer unterhalb der Nanos-Gebirgskette. Über wenig genutzte Pfade am Fuß des Nanos entlang erreichen Sie schließlich Hudičevec.
(4 ¾ Std, 15,5 km, 370 m Aufstieg, 360 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 3

Alternativen:
Parken Sie bei der Burg in Predjama oder lassen Sie sich dort absetzen (Sie sparen 40 min).

Oder nehmen Sie ab Strane den Weg über Male Ubeljsko. Er führt über wenig genutzte asphaltierte Straßen zur Turistična Kmetija Hudičevec (bei Regenwetter zu empfehlen).
(4 ¼ Std, 12,5 km, 280 m Aufstieg, 270 m Abstieg)   Anforderungsgrad 2

Mit eigenem PKW: Emilijan bringt Sie zu Ihrem Wagen am Start der Wanderung und Sie parken für den Rest der Wanderung auf der Turistična Kmetija Hudičevec.

Übernachtung auf der Turistična Kmetija Hudičevec.

Tag 3: Von Hudičevec nach Vipava

Die heutige Wanderung führt Sie bis ins Vipava-Tal. Auf halber Höhe des Nanosgebirges folgen Sie teilweise alten Römerpfaden. Der Gebirgszug des Nanos ist auf der gesamten Strecke ein stetiger Begleiter. Mittags eröffnen sich immer wieder Blicke über das Vipavatal und auf die Höhenzüge des eigentlichen Karsts. Nach dem Abstieg erreichen Sie den Ort Vipava (dt. Wippach) mit den Karstquellen des Flusses Vipava.
 (5 1/4 Std, 16,5 km, 320 m Aufstieg, 410 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 3

Alternativen: Fahren Sie ein Stück mit Ihrem Gepäck bis nach Razdrto und steigen Sie an der Autobahnbrücke aus.
Sie sparen ½ Std, 2 km und 70 m Aufstieg…. 

… oder fahren Sie weiter bis Podnanos – steigen Sie am Heiligenhäuschen aus und steigen Sie von dort in die Wanderung ein.
(3 1/4 Std, 9,5 km, 320 m Aufstieg, 370 m Abstieg)   Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Vipava

Tag 4: Vipava - Štanjel-Hisa Posebne

Am Morgen erreichen Sie Goce – nach anstrengendem Aufstieg eröffnet sich ein Rundblick vom Tabor Sv. Mihael – ostwärts auf den Nanos und die gestrige Wanderung, Richtung Westen auf die vor Ihnen liegende Strecke und den eigentlichen Kras (Karstgebiet). Das Ziel der heutigen Wanderung ist ein schöner Agriturismo in der Nähe von Štanjel.
(4 Std, 14 km, Anstieg 340 m, Anstieg, 280 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme)   Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Stanjel – Hisa Posebne

Tag 5: Štanjel-Hisa Posebne - Tomaj

Zunächst fordert der Aufstieg hinauf zur sehenswerten Hügelstadt Štanjel einige Anstrengung. Nach einem Rundgang geht es durch die klassische Karstland­schaft. Der Tag glänzt weniger durch imposante Ausblicke, erschließt jedoch ein geologisch hochinteressantes Gebiet und endet schließlich in Tomaj auf der Turistična kmetija Škerlij mit einem Abendessen aus selbst produzierten Lebensmitteln und einem vorzüglichen Teran.
(4¾ Std, 16 km, 380 m Anstieg, 150 m Abstieg  Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 2

Alternative:
Fahren Sie Ihrem Gepäck bis nach Kobdilj
(3 1/2 Std, 12 km, 220 m Anstieg, 150 m Abstieg)  Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Tomaj

Tag 6: Von Lipizza zu den Škocjan Höhlen

Am Vormittag führt eine leichte, angenehme Wanderung meist durch schattiges Waldland. In Lokev haben Sie Gelegenheit, Ihre Getränkevorräte aufzufüllen. Dann erwartet Sie die Besichtigung der Höhlen von Škocjan, Škocjanske Jame. Danach (um 16:30) holt Sie ein durch WandernInEuropa vorgebuchtes Taxi am Parkplatz vor dem Besucherzentrum der Höhle ab. Es bringt Sie zurück nach Tomaj.
 (3 1/2 Std, 14 km, 200 m Anstieg, 100 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 1

Alternative:
Lassen Sie sich in Lokev absetzen oder bitten Sie den Fahrer Sie zu den Škocjan Höhlen zu fahren (Aufpreis bitte beim Fahrer zahlen).

Übernachtung in Tomaj

Tag 7: Von Tomaj über Opicina nach Triest

Von der Terrasse der Tourist Farm Škerlj aus sieht man Richtung Westen einen auffälligen Turm auf einer Kuppe. Dies ist der Kirchturm der Wallfahrtskirche von Monrupino (Repentabor), dem höchsten Punkt der heutigen Wanderung mit Aussicht auf Triest und das Mittelmeer. Von dort aus geht es durch die letzten Ausläufer des Karsts hinunter in Richtung Triest. Eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn Opicina – Trieste beschließt Ihre Wanderung durch den Karst.
 (3 3/4 Std, 15 km, 170 m Anstieg, 150 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 1
 
Übernachtung in Triest

Tag 8: Abreise

Ein vorbestelltes Taxi bringt Sie vom Hotel in Triest zurück zu ihrem Wagen.

Von Ljubljana nach Triest - 6 Übernachtungen

 Anforderungsgrad 3 mittlere Wanderung

Im Preis enthalten:

– ausführliche Wanderunterlagen
   Walker’s Pack Info
– 6 Übernachtungen mit Frühstück
– 3 Abendessen
– 3 Lunchpakete
– alle Gepäcktransporte
– Taxitransfers von Ljubljana nach Landol, nach Lipizza und von den Škocjan Höhlen zurück zur Unterkunft.

Preis pro Person im Doppelzimmer 870,00 €
Einzelzimmerzuschlag 190,00 €
Einzelwandererzuschlag 130,00 €
Preisnachlass für den dritten und weitere Wanderer – 100,00 €

Etappe(n)

Tag 1: Anreise

…. nach Ljubljana. Checken Sie ein und erkunden Sie die schöne Altstadt von Ljubljana und Ljubljanski grad. 

Übernachtung in Ljubljana

Tag 2: Landol über Predjama nach Hudičevec

Ein Taxi bringt Sie von Ljubljana nach Landol. Nachdem Sie am Ausgangs­punkt der Wanderung abgesetzt wurden, geht es durch den beschaulichen Ort, durch Wiesen und Wald zu der hervorragend restaurierten Höhlenburg von Predjama mit Zugbrücke, Geheimgängen und einem verschwinden­den Fluss. Durch ihre Lage in einer Portalhöhle auf halber Höhe der Felswand bietet sie einen faszinierenden Anblick. Danach wandern Sie durch ruhiges Wiesen­land und verschlafene Dörfer unterhalb der Nanos-Gebirgskette. Über wenig genutzte Pfade am Fuß des Nanos entlang erreichen Sie schließlich Hudičevec.
 (4 ¾ Std, 15,5 km, 370 m Aufstieg, 360 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 3

Alternativen:
Lassen Sie sich direkt vor der Burg in Predjama absetzen (Sie sparen 40 min).

Oder nehmen Sie ab Strane den Weg über Male Ubeljsko. Er führt über wenig genutzte asphaltierte Straßen zur Turistična Kmetija Hudičevec (bei Regenwetter zu empfehlen).
(4 ¼ Std, 12,5 km, 280 m Aufstieg, 270 m Abstieg)   Anforderungsgrad 2

Übernachtung auf der Turistična Kmetija Hudičevec.

Tag 3: Von Hudičevec nach Vipava

Die heutige Wanderung führt Sie bis ins Vipava-Tal. Auf halber Höhe des Nanosgebirges folgen Sie teilweise alten Römerpfaden. Der Gebirgszug des Nanos ist auf der gesamten Strecke ein stetiger Begleiter. Mittags eröffnen sich immer wieder Blicke über das Vipavatal und auf die Höhenzüge des eigentlichen Karsts. Nach dem Abstieg erreichen Sie den Ort Vipava (dt. Wippach) mit den Karstquellen des Flusses Vipava.
 (5 1/4 Std, 16,5 km, 320 m Aufstieg, 410 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 3

Alternativen: Fahren Sie ein Stück mit Ihrem Gepäck bis nach Razdrto und steigen Sie an der Autobahnbrücke aus.
Sie sparen ½ Std, 2 km und 70 m Aufstieg…. 

… oder fahren Sie weiter bis Podnanos – steigen Sie am Heiligenhäuschen aus und steigen Sie von dort in die Wanderung ein.
(3 1/4 Std, 9,5 km, 320 m Aufstieg, 370 m Abstieg)   Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Vipava

Tag 4: Von Vipava nach Tomaj

Das Taxi setzt Sie unterhalb vom Tabor Sv. Mihael ab und nach einem kurzen Aufstieg eröffnet sich ein Rundblick – ostwärts auf den Nanos und die gestrige Wanderung, westwärts auf die vor Ihnen liegende Strecke und den eigentlichen Kras (Karstgebiet). Die malerische Hügelstadt Štanjel lohnt einen Rundgang. Hinter Štanjel geht durch den klassischen Karst ein geologisch hoch­interessantes Gebiet bis nach Tomaj. Auf der Turistična kmetija Škerlij erwartet Sie ein Abendessen aus selbst produzierten Lebensmitteln und ein vorzüglicher Teran.
(6 Std, 19 km, Anstieg 470 m, Anstieg, 540 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme)  Anforderungsgrad 3

Alternativ:
Fahren Sie mit bis nach Stanjel
(3 1/2 Std, 12 km, Anstieg 160 m, Anstieg, 120 m Abstieg)  Anforderungsgrad 2

Übernachtung in Tomaj

Tag 5: Von Lipizza zu den Škocjan Höhlen

Am Vormittag führt eine leichte, angenehme Wanderung meist durch schattiges Waldland. In Lokev haben Sie Gelegenheit, Ihre Getränkevorräte aufzufüllen. Dann erwartet Sie die Besichtigung der Höhlen von Škocjan, Škocjanske Jame. Danach (um 16:30) holt Sie ein durch WandernInEuropa vorgebuchtes Taxi am Parkplatz vor dem Besucherzentrum der Höhle ab. Es bringt Sie zurück nach Tomaj.
 (3 1/2 Std, 14 km, 200 m Anstieg, 100 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 1

Alternative:
Lassen Sie sich in Lokev absetzen oder bitten Sie den Fahrer Sie zu den Škocjan Höhlen zu fahren (Aufpreis bitte beim Fahrer zahlen).

Übernachtung in Tomaj

Tag 6: Von Tomaj über Opicina nach Triest

Von der Terrasse der Tourist Farm Škerlj aus sieht man Richtung Westen einen auffälligen Turm auf einer Kuppe. Dies ist der Kirchturm der Wallfahrtskirche von Monrupino (Repentabor), dem höchsten Punkt der heutigen Wanderung mit Aussicht auf Triest und das Mittelmeer. Von dort aus geht es durch die letzten Ausläufer des Karsts hinunter in Richtung Triest. Eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn Opicina – Trieste beschließt Ihre Wanderung durch den Karst.
 (3 3/4 Std, 15 km, 170 m Anstieg, 150 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme Anforderungsgrad 1
 
Übernachtung in Triest

Tag 7: Abreise

Ergänzungen

  Saisonpreise:
Übernachtung in Ljubljana, B&B ab 70,00 €/Person
Übernachtung in Triest, B&B  ab 75,00 €/Person
Übernachtung in Hudičevec B&B, Abendessen ab 75,00 €/Person
Übernachtung in Tomaj, B&B, Abendessen ab 70,00 €/Person
   
zusätzliche Wanderung Tomaj – Lipizza
Übernachtung B&B, Abendessen und Taxitransfer von Lipizza zurück zur Unterkunft
(siehe unten Etappen)
105,00 €/ Person im DZ
120,00 €/ Person im EZ

Etappe(n)

zu jeder Wanderung buchbar: Von Tomaj nach Lipizza (Besuch der Reitschule)

Weinberge säumen den Weg – es wird hauptsächlich Teran angebaut. Hinter Sežana folgt karge Karstlandschaft, die schon zum Gestüt Lipizza gehört. Die Whiteroad wird rechts und links von den typischen Steinmauern begrenzt. Vorbei an vielen Einbruchtrichtern erreichen Sie das Gestüt Lipizza
Um die Möglichkeit zu nutzen, die Dressurschau der Lipizzanerhengste mitzuerleben, ist es erforderlich, früh aufzubrechen. Die Präsentation beginnt um 15:00 (dienstags, freitags und sonntags). Die Buchung erfolgt am besten schon im Voraus, ist aber meistens auch noch vor Ort möglich.
Am Abend holt Sie ein Taxi ab und bringt Sie zurück zur Unterkunft.
 (4 ½ Std, 15 km, 160 m Anstieg,130 m Abstieg Aufruf Höhendiagramme) Anforderungsgrad 1

Alternative: gehen Sie nur bis Sezana und von dort mit dem Taxi weiter (2 ½ Std, 8 km, 100 m Anstieg, 30 m Abstieg) Anforderungsgrad 1

Übernachtung in Tomaj

X

BroschürenabrufKarstgebiet | Slowenien/Italien



Wir schützen Ihre Daten. Mehr Informationen unter Datenschutz.